Fallende Preise und Verkaufsvolumen deuten auf “toten NFT-Markt” hin

0
12
{- Advertisement Article top-}


Nicht-fungible Token waren im Jahr 2021 in Krypto- und traditionellen Medien sehr präsent. Investoren, die CryptoPunks und andere Projekte erhalten haben, vor dem Jahr 2018 geprägt wurden, wurden endlich für ihre Geduld belohnt. Unterdessen haben neue Projekte wie Bored Ape Yacht Club und Art Blocks Curated ein paar seltene Stücke für Millionen von US-Dollar verkauft. 

Trotz der Millionen US-Dollar, die mit dem Verkauf von einzigartigen NFTs eingenommen wurden, und rekordverdächtigen Verkaufsvolumen auf Marktplätzen wie OpenSea, zeigen Daten, dass die Mehrheit der niedrig bepreisten NFTs und weniger bekannten Projekte nicht wertvoller werden. Das bedeutet wiederum, dass der Sektor eher nicht liquid ist. Auf der Grundlage von Daten von OpenSea hat Bloomberg herausgefunden, dass 73,1 Prozent aller NFT-Vermögenswerte nur eine Transaktion in den letzten 90 Tagen verzeichnet haben.

Anzahl der Transaktionen für Vermögenswerte auf OpenSea. Quelle: Bloomberg

Diese Daten sind besonders deshalb besorgniserregend, weil Investoren NFTs durchschnittlich für weit über 100 US-Dollar kaufen und auch noch die Gas-Gebühren für die Übertragung des Vermögenswertes bezahlen.

Gauthier Zuppinger, der COO von Nonfungible, sagte gegenüber Bloomberg, “etwa 90 Prozent der Kollektionen, die heute geprägt werden, sind vollkommen nutzlos und bedeutungslos”.

Im Hinblick auf “erfolgreiche” Investitionen in NFTs sagte Zuppinger:

“Es geht zu 99 Prozent darum, sich im richtigen Kreis zu bewegen und die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zu haben. Im NFT-Bereich lebt man durchgehend in Reue, dass man die Chance verpasst hat, 1 Milliarde US-Dollar zu machen.”

In diesem Zusammenhang: Erweiterung des NFT-Portfolios: Sorare bringt 680 Mio. US-Dollar in Finanzierungsrunde auf

“Der NFT-Markt ist tot”

Es gibt weitere Hinweise darauf, dass der NFT-Sektor beträchtlich abgekühlt ist, seit er im August seine Höchststände erreicht hat. Etwa die Anzahl an Verkäufen, die auf Marktplätzen durchgeführt werden.

Anzahl der NFT-Verkäufe. Quelle: Nonfungible

Laut Daten von Nonfungible, ist die Anzahl der täglichen Verkäufe auf allen NFT-Marktplätzen von einem Hoch von 138.109 am 30. August auf 42.372 am 21 den September gefallen.

Ein ähnliches Muster ist bei mehreren NFT-Marktplatz-Indikatoren zu beobachten. Darunter etwa der Dollarwert der durchgeführten Verkäufe, aktive Markt-Wallets, Verkäufe auf dem Primärmarkt, Verkäufe auf dem Sekundärmarkt, einzigartige Käufer und einzigartige Verkäufer.

Dem Podcast-Moderator und Twitter-Nutzer Dennis Porter ist diese Entwicklung auf dem Markt ebenfalls aufgefallen. Er glaubt, dass die aktuellen Daten aus dem NFT-Raum darauf hindeuten würden, “der NFT-Markt ist tot”.

Zur Aktivität, die auf dem Markt noch zu beobachten ist, heißt es, “die am aktivsten gehandelten 3 Prozent aller Kollektionen machen 97 Prozent des gesamten Dollar-Volumens aus”, so Bloomberg. Das bedeutet, dass der NFT-Markt ziemlich wie der Altcoin-Markt verhält, wo nur eine kleine Prozentzahl der Token den Großteil des Handelsvolumens ausmachen.

Insgesamt bedeutet diese Entwicklung, dass der aktuelle Bullenzyklus im NFT-Sektor zu einem Ende kommt und dass es einige Zeit dauern könnte, bis die Liquidität auf dem NFT-Markt sich deutlich steigert. Insbesondere jetzt, wo es auf den Markt insgesamt einen Abschwung gab.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Crypto Nugget News ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

{- Advertisement bottom -}

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here