Bitcoin-Kurs könnte unter 30.000 US-Dollar fallen

0
5
{- Advertisement Article top-}


Bitcoin (BTC) lag am Dienstag besorgniserregend nah an der Unterstützung bei 30.000 US-Dollar. Immer häufiger werden nun neue Tiefststände vorhergesagt.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

BTC-Kurs deutet Bewegung “unter 30.000 US-Dollar” an

Aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar über Nacht am Montag um 9 Prozent fiel.

Keine noch so gute Nachricht konnte den Bullen helfen. Mögliche Durchbrüche bei der Akzeptanz in Lateinamerika trugen auffallend wenig zu einer besseren Kursentwicklung bei.

Auch die US-Finanzministerin Janet Yellen konnte die Stimmung nicht erhellen, als sie sich für eine höhere Inflation aussprach.

Stattdessen fiel Bitcoin bis Redaktionsschluss auf 32.000 US-Dollar und erholte sich anschließend auf 33.000 US-Dollar.

Der beliebte Trader Crypto Ed sieht wenig Hoffnung. Er glaubt sogar an einen Einbruch auf unter 30.000 US-Dollar.

“Es hat das weiße ABC gemacht, das ich vor dem Wochenende gepostet habe”, so er auf Twitter und bezog sich dabei auf eine prognostizierte Kursrotation.

“Jetzt im grünen Kasten. Aber ich würde heute noch ein weiteres Leg nach unten erwarten und dann eine Erholung auf 35.000 US-Dollar. Von dort aus wieder runter, unter 30.000 US-Dollar, oder ‘nur’ wieder rauf. Aber letzteres wäre eher ein Wunder, um ehrlich zu sein.”

Crypto Ed: BTC-Kurschart mit ABC-Struktur. Quelle: Crypto Ed/Twitter

Gleitende Durchschnitte alarmierend

Wie Cointelegraph berichtete, sind Trader bereits wegen eines potenziellen “Todeskreuzes” nervös, das zwei wichtige gleitende Durchschnitte umfasst. Das könnte einen weiteren Abschwung bedeuten.

Das könnte sich über die kurzen Zeitfenster hinaus erstrecken, bemerkte der Investment-Manager Timothy Peterson von Cane Island Alternative Advisors.. Denn das BTC/USD-Paar liegt nun seit fast drei Wochen unter seinem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt.

“Dieser Indikator hat *immer* das Ende eines Bullenmarktes und den Beginn eines Bärenmarktes signalisiert”, fügte er in einem Kommentar am Montag hinzu.

Bitcoin-Kursverhalten versus 200-Tage-Durchschnitt Chart. Quelle: Timothy Peterson/Twitter




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Crypto Nugget News ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

{- Advertisement bottom -}

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here